Wcd Silvester Mit Logo Rechteck
Silvester mal anders

In ein paar Tagen geht wieder ein Jahr zu Ende, und auch unter den diesjährigen Umständen möchtest du diesen Abend in irgendeiner Form feiern. Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, wie man Silvester plastikfrei verbringen kann.


Deko soll natürlich an Silvester nicht fehlen, aber Konfetti, Luftschlangen & Co. einfach kaufen und wegwerfen ist natürlich keine nachhaltige Lösung. Mach dein Konfetti doch mit dem Locher selbst aus alten Modezeitschriften oder den Bildern in Zeitungen. Falls es unbedingt Luftschlangen sein sollen, kannst du beim Kauf darauf achten, dass sie aus recyceltem Papier sind. Hinterher kann man aus Luftschlangen schöne Dinge basteln. Auch Girlanden, Glückwunschkarten und andere Deko kann man selber machen, hierzu finden sich viele Ideen im Netz.

Für das leibliche Wohl gelten ein paar einfache Tipps: regionale und saisonale Produkte kaufen, verpackungsärmere Alternativen wählen, Sekt- und Weinflaschen mit Naturkork kaufen. Beim Sekt kann man noch darauf achten,  dass man Flaschen ohne Metallbügel über dem Korken kauft. Solltest du Fondue machen, kannst du ja ein Fondue mit Brühe statt Fett ausprobieren, die kann man aus unverpackten Gemüsen herstellen, und das Abwasser wird weniger belastet. Das Baguette zur Silvestersuppe bekommst du bei vielen Bäckereien auch jetzt unverpackt in den eigenen Beutel.

Raketen und Böller bestehen zum Teil aus Plastik und sind zumindest darin verpackt, die Knallerei produziert viel zu viel Feinstaub, und die Feuerwehr muss die ganze Nacht Sonderdienst schieben. Geh lieber auf deinen Balkon oder einen hochgelegenen Ort, da gibt es Feuerwerk gratis zu beobachten (falls es nicht doch noch für dieses Jahr verboten wird). Alternativen sind ein schönes Hoffeuer in der Tonne oder Wachsfackeln. Tischfeuerwerk kann man selbst machen, z. B. als Upcycling aus Einwegbechern und Luftballons, und Knallbonbons ebenso. Bei den verlinkten Beispielen wurde leider kein Recyclingmaterial verwendet, aber da findest du sicher Alternativen.

Wachs– statt Bleigießen ist eine schöne Möglichkeit, diese Tradition ohne das umwelt- und gesundheitsschädliche Blei aufrechtzuerhalten. Weitere Tipps für ein nachhaltiges Silvester findest du hier. Und für den Kater am Neujahrstag gibt es hier ein paar schöne Möglichkeiten ohne Tabletten, denn die befinden sich in der Regel in Plastikverpackungen.

Wir wünschen einen tollen Rutsch in ein frohes und gesundes und vor allem auch ökologisch verträgliches neues Jahr.