Umweltsenatorin Bremen über den World Cleanup Day:

Mit dem World CleanUp Day gibt es nun einen zweiten Aktionstag, darüber freue ich mich sehr.

Müll in Parks, an Wegen oder in und am Wasser ist nicht nur kein schöner Anblick, sondern schadet insbesondere den Tieren und der Umwelt. Daher ziehen bereits bei „Bremen räumt auf“ jedes Frühjahr unzählige Engagierte durch die Stadt und helfen dabei, sie sauberer und damit lebenswerter zu machen.

Denn leider landet längst nicht jeder Müll auch dort, wo er hingehört, nämlich in den Abfalleimern oder unseren zahlreichen Recyclingstationen, um möglichst wiederverwertet zu werden. Besser aber noch wäre es, auch für den Klimaschutz, wenn er gar nicht entstehen würde!

Den World CleanUp Day unterstütze ich sehr gerne und möchte mich bei Ihnen für Ihr Engagement bedanken. Ich hoffe, dass er nicht nur zu einer schöneren Umgebung führt, sondern auch das Bewusstsein stärkt, achtsam mit unserer Umwelt umzugehen.

Dr. Maike Schaefer

Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau in Bremen