Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktive,

ich freue mich, dass am World Cleanup Day 2020 wieder viele Menschen für eine saubere Umwelt aktiv werden. Mit dem gemeinsamen Einsatz können wir den Müll in unserem Kiez, in Parks und auf Plätzen wegräumen und unsere Stadt lebenswerter machen.

Jede und jeder von uns kann mitwirken. Deswegen freue ich mich über alle, die am World Cleanup Day einen Beutel in die Hand nehmen und Berlin ein Stück sauberer machen.

Es geht aber nicht nur darum, aufzuräumen und die Umwelt zu schützen. Es geht auch um Abfallvermeidung und bessere Trennung im Alltag. Wenn wir ökologischer produzieren und konsumieren, können wir viel Abfall vermeiden. Wenn wir Dinge wiederverwenden oder recyceln, werden weniger Rohstoffe verbraucht. Das ist auch ein Beitrag zum Klimaschutz. 

Berlin hat sich vorgenommen, Zero Waste City zu werden. Mit einer modernen und umweltfreundlichen Kreislaufwirtschaft sollen so wenig Abfälle wie möglich entstehen. Zum Beispiel wollen wir bis 2030 die Berliner Restabfälle um 20 Prozent pro Kopf vermindern. 

Danke, dass Sie beim World Cleanup Day mitmachen!

Ihre Regine Günther

Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin