Blog World Cleanup Day #plastikfrei #Tipp 3: plastikfrei trotz Corona

zurück zum Blog

Jetzt sitzen wir alle zuhause, legen noch schnell Vorräte für den Fall des Falles an und fangen bald an, uns zu langweilen. Dazu, wie man die Zeit daheim sinnvoll für den Umweltschutz nutzen kann, folgen hier ein paar Ideen in unserem Blog World Cleanup Day #plastikfrei #Tipp 3: plastikfrei trotz Corona:

  • Statt jede Menge neue Vorräte anzulegen, lieber versuchen, auch die alten Reste aus dem Vorratsschrank sinnvoll in Rezepte einzubauen, damit keine Lebensmittel verschwendet werden müssen. Hierfür gibt’s z. B. die Webseite Restegourmet, die eine Kühlschranksuche bietet.
  • Wer Lebensmittel im Netz bestellen will, um nicht vor die Tür zu gehen, kann Lebensmittel vor dem Müll retten, z. B. bei Sirplus, Snackfox oder Etepetete.
  • Jetzt ist die richtige Zeit für die Ansaat bienenfreundlicher Pflanzen oder eines essbaren Balkons. Tolle Tipps dazu gibt’s z. B. bei smarticular.
  • Leseratten können jetzt mal darüber nachdenken, auf e-books umzusteigen. Die kommen unverpackt und plastikfrei, und fürs Stöbern und Shoppen muss man auch gar nicht aus dem Haus gehen. Und ein schöner Zeitvertreib ist Lesen allemal.
  • Vielleicht surft ihr auch einfach mal im Web nach den vielen Möglichkeiten, wie man in seinem Alltag plastikfrei werden kann.
  • Und last but not least: Klopapier muss wirklich keiner hamstern, denn dazu gibt es erstaunlich viele umweltfreundliche Alternativen.
Jobs und Ausschreibungen